16. April 2014

Ostersonntag mal auf kroatisch

In wenigen Tagen ist Ostersonntag und somit für mich und alle die sich an die Fastenzeit gehalten haben, nähern sich die Süßigkeiten, Fleisch und Alkohol.

In der Nacht vom Karsamstag auf Ostersonntag finden in Deutschland kroatische Messen um Mitternacht statt. Kurz vor der Messe mache ich mich mit einem gefüllten Korb voller Nahrungsmittel auf den Weg zur Messe um die Lebensmittel für das Osterfrühstück am sonntagmorgen segnen zu lassen.

Dazu zählen

  • Eier
  • Sirnica  ( Brot aus Eiern, Zitrone und Mehl )
  • Salz
  • Pršut ( Schinken )

Diese Speisen werden dann von der Familie bei einem gemeinsamen  Frühstück sonntagmorgen gegessen.

Da die kroatischen Kirchen in Deutschland “abgebaut” werden, finden viele deutsch-kroatische Messen statt. Die Ostermesse ist in vielen kroatischen Familien Tradition, so dass die Kirche immer sehr voll ist. Wer, wie ich, spät dran ist muss ganz hinten stehen.

Vielleicht auch ein Anreiz für Deutsche bei einer kroatischen Messen mitzumachen?

Wie sind eure Traditionen? Was macht ihr an Ostersonntag? Nennt mir eure Erfahrung und berichtet mir von denen, in dem ihr mir ein Kommentar hinterlasst.

Gesicht mit Blumen waschen

An Palmsonntag ist es bei Kroaten ein alter Brauch Veilchen im Waschbecken vorfinden und sich damit das Gesicht zu waschen. Dieser alte Brauch, der sich über all die Jahre gehalten hat finde ich erwähnenswert für alles-kroatisch.de  ;)

Warum ausgerechnt Veilchen? Ganz einfach, weil im frühen Christentum das Veilchen als Blume der Gottesmutter Maria galt.

Macht ihr das auch? Habt ihr davon auch schon gehört? Wenn ja, dann teilt eure Meinung mit mir und hinterlasst mir einen Kommentar.

Aschermittwoch ist alles vorbei?

Aschermittwoch ist nicht nur der Beginn der Fastenzeit, sondern für Anwälte im Rheinland und den anderen Karnevalshochburgen, auch die einträglichste  Zeit, da  an diesem Tag die meisten Scheidungsanträge eingereicht werden. Wenn in den ” tollen Tagen ” einige Paare etwas mehr gefeiert haben als sie sollten….

Die Fastenzeit geht zurück auf die Zeit, die Moses mit den Israeliten in der Wüste verbracht hat. Symbolisch für die 40 Jahre Hunger und Entbehrung erinnern sich Christen auf der ganzen Welt für 40 Tage an diese Zeit. In Deutschland fasten nur noch sehr wenige Menschen, zwar wird in den meisten Familien meiner deutschen Freunde in der Fastezeit freitags auf Fleisch verzichtet, aber sonst unterscheidet sich die Fastenzeit nur wenig vom Rest des Jahres.

In der Fastenzeit sollte man generll auf üppige Speisen und Alkohol verzichten.  In Kroatien bzw. bei Kroaten ist es üblich, sich vorzunehmen, von bestimmten Sachen 40 Tage lang nicht zu essen bzw. 40 Tage auf etwas bestimmtes zu verzichten.

Ich nehme mir dieses Jahr vor, 40 Tage lang:

  1. Keine Süßigkeiten zu essen
  2. Kein Alkohol zu trinken
  3. Verzicht auf übermäßiges frensehen
  4. Kein Fleisch zu essen

Ich könnte zwar mir auch vornehmen auf das Internet zu verzichten, aber dies geht auf folgenden Gründen nicht:

  1. Zu meinem Arbeitsgebiet zählt das Internet
  2. Wie soll croDict.com ohne mich weitere neue Übersetzungen erhalten?
  3. alles-kroatisch.de muss mit neuen Lektionen gefüllt werden

Am Ende der Fastenzeit, nach der Mitternachtsmesse an Ostersonntag ist der erste Stopp nach der Kirche ein Kiosk, an dem Süßigkeiten eingekauft werden und genüßlich verspeist werden.

Wie seht ihr das? Fastet von euch auch jemand? Wenn ja, auf was verzichtet ihr? Was habt ihr euch in der Fastenzeit vorgenommen? Fastet ihr das erste Mal, oder jedes Jahr? Wie ist es die letzten Jahre bei euch gelaufen?

Hinterlasst mir einen Kommentar ;)