25. October 2014

Kroatisch lernen online

In dieser Kategorie finden Sie über 30 Lektionen die wir für Sie vorbereitet haben.

Stefanie, 22, Studentin aus Bonn hat sich für ein 6-monatiges Praktikum in einem Hotel in Split direkt am Meer entschieden. Da Stefanie sich ausgerechnet für Kroatien entschieden hat liegt an den Kindheitserinnerungen, die sie noch aus unzähligen Sommerurlauben mit ihren Eltern in Jugoslawien, heute Kroatien, hat. Stefanie mit ihrem “typisch” deutschen blonden langen Haaren und blauen Augen fällt unter den dunkelhaarigen Kroaten natürlich schnell auf. Zur Vorbereitung hat sie zwar das sehr gute Wörterbuch www.croDict.com benutzt, aber einzelne Wörter haben aus ihr noch lange keine Kroatin gemacht. Wenn sie jetzt schon an die ganzen komischen Buchstaben denkt ist sie ganz aufgeregt und hat Angst, dass sie sich nicht verständlich machen kann.

Wenige Tage nach ihrer Ankunft hat sich Stefanie schon ein bisschen an die fremde Sprache gewöhnt obwohl es natürlich immer noch unzählige Barrieren für sie gibt. An ihrem letzten freien Tag vor Beginn des Praktikums genießt sie noch einmal das traumhafte Wetter und gönnt sich einen entspannten Tag am Strand.
Als sie die Rufe Sladoled, Sladoled hört (eins der wenige Wörter die sie direkt übersetzen kann) steht sie auf, um sich am Eiswagen ein kühles Eis zu holen. Nach einer kurzen Wartezeit ist sie endlich an der Reihe und damit fängt das erste Problem an

Zusätzlich empfehle ich euch ein Buch zu kaufen um kroatisch zu lernen

Comments

  1. Sandra says:

    Sprachen lernen – ein Fuß in der Tür unserer zunehmend globalisierten Welt, eine unverzichtbare interkulturelle Kompetenz, ein Merkmal Gebildeter!
    Doch welches Paradoxon, wenn Stereotype wie das Zitierte mit gelehrt werden:

    “Stefanie mit ihrem “typisch” deutschen blonden langen Haaren und blauen Augen fällt unter den dunkelhaarigen Kroaten natürlich schnell auf.”

    Wieviele “typisch blonde Deutsche” kennt Ihr, wieviele “dunkle Kroaten”?? Meine gesamten kroatischen Vorfahren waren eh und je eher rothaarig und blond, blau- und grünäugig, aber selbstverständlich hatten wir auch alle andere! Noch nicht aufgefallen, dass Deutschsein heute alle Haut-, Haar-, Augenfarben, Dialekte und Kulturen bedeutet? Na, in welchem Land lebt Ihr denn bzw. wann waren denn die Deutschen typisch blond – die alten Germannen vielleicht….

    Also sorgt bitte nicht nur für Multilingualität, das ist das Curriculum von Vorgestern! Sorgt dafür, dass interkulturele Kompetenz auch gegen positive/ negative Diskriminierung aufgrund der Haut- und Haarfarbe sensibilisiert oder zumindest auf solche verzichtet – da budem ponosna na Hrvatsku!
    Sandra

  2. croDict says:

    Hallo Sandra,
    ein sehr interessanter Kommentar von dir.
    Bei Texten muss der Autor versuchen die Protagonisten so gut wie möglich zu beschreiben, um den Lesern ein Bild der Personen vermitteln.
    Selbstverständlich funktioniert dies mit Sterotypen am effektivsten. Dennoch muss ich auf deine Frage “Wieviele typisch blonde Deutsche, wieviele dunkle Kroaten” antworten, das meine Freundin (blond, blauäugig) und ich (braun, braunäugig), gut in die Geschichte passen würden.

    Natürlich kann man das Aussehen einer Nationalität nicht pauschalitsieren, jedoch versuchen wir lediglich eine witzige und fiktive Geschichte zu erstellen, um den Lesern eine Begleitgeschichte zu den einzelnen Lektionen zu bieten.

    jurica

  3. D-Fresh says:

    da muss ich jurica wirklich recht geben, man will hier ja niemanden diskrimienieren oder so.. Man will den lesern nur ein Bild vermittel…. Z.B. Ich nimm als beispiel Türken weil ich selbst Türkin kbin… Man sagt auch schwarze haare schnurbart, braune hautfarbe is aber nicht immer so ich kenn viele türken die blond sind mit blauen augen. Sogar Atatürk (held der Türken) war blond blau äugig aber wenn jm. Türke sagt stell ich mir automatisch jm. Mit schwarzen haaren unso vor..

  4. Voll die geile Seite!

  5. D-Fresh says:

    Die ist wirklich GaiL ^^ ja volim alles-kroatisch.de

  6. Ich finde das diese Seite wirklich Stil und wissen hat. Ich selber bin Deutsche und habe seid längeren einen kroatischen Freund an meiner Seite und bin durch Zufall auf diese Seite gekommen. Ich muss sagen, das ich viele fortschritte gemacht habe und um einiges schlauer bin. Wenn ich zu Besuch bei meinen “zukünftigen Schwiegereltern” bin, verstehe ich auch um einiges mehr. Das lustigste ist, das niemand weiss das ich was verstehe und das bleibt auch solange geheim, bis ich das kroatische einwenig beherrsche! Danke für diese tollen Informationen und hoffe das bald mehr werde kommen.

    Anna ;-)

  7. Hi Anna,
    du kannst uns gerne ein paar Vorschläge als Kommentar hinterlassen, sodass wir neue Lektionen einfügen können.

    Meine Freundin lernt auch kroastisch, somit bist du nicht alleine ;)

Speak Your Mind

*