10. December 2018

Stefanie kommt in Split an

Stefanie kommt in Split an

….. „meine Damen und Herren, in wenigen Minuten landen wir auf dem Flughafen von Split. Die Ortstempertur beträgt 35 Grad, der Himmel ist strahlend blau und wir haben noch genügend Kerosin zum sicheren Landen. Dear Ladies and“ …..

Was jetzt schon? Stefanie schaut sich verwundert um. Erst vor eineinhalb Stunde saß Stefanie noch am verregneten Flughafen in Köln Bonn. Die Koffer gepackt, die Aufregung groß und viele Gedanken und Zweifel. 12 Monate in einem ganz fremden Land? Das letzte Mal als sie da war hieß das Land noch Jugoslawien, sie selbst war noch ein Kind und hatte nichts als Unfug im Kopf. Heute eine BWL-Studentin mit dem Ziel eine Fremdsprache zu lernen und endlich unabhängig von den Eltern zu werden. Einige Wörter kroatisch hat sie zwar mit Hilfe des sehr guten Wörterbuchs www.croDict.com und einem Reiseführer schon zusammengeschrieben, allerdings fehlt ihr praktische Erfahrung mit der Sprache. Eine Sprache die ganz anders ist als ihre Muttersprache oder die Fremdsprachen in der Schule.

Hoffentlich holt mich meine neue Arbeitskollegin pünktlich ab“ – denkt sie und steigt mit den anderen Passagieren aus dem Flugzeug und geht Richtung Passkontrolle.

Person Dialog Übersetzung
Polizist: Vaša Putovnica Ihren Pass
Stefanie: Bitte sehr Izvolite
Polizist: Što vi raditi u Hrvatskoj? Was machen Sie in Kroatien
Stefanie: Praksu ein Praktikum
Polizist: Idući Der Nächste

Omg, ich hoffe das nicht alle Kroaten so unfreundlich sind wie der Polizeibeamte. Stefanie nimmt Ihren Pass wieder und geht zu ihrem Koffer. Als sie ihren Koffer endlich hat begibt sie sich Richtung Ausgang in Erwartung ihre Arbeitskollegin zu treffen. Stefanie schaut sich noch einmal das Foto an, das sie von ihrer neuen Arbeitskollegin erhalten hat, damit sie sich auf dem Flughafen auch erkennen.

Davor das Mädchen sieht genauso aus wie ihre Kollegin Petra

Person Dialog Übersetzung
Stefanie: Ti si Petra? Du bist Petra?
Manda: Ne, ja sam Manda i čekam na majku/mamu iz Njemačke Nein, ich bin Manda und ich warte auf meine Mutter aus Deutschland.
Stefanie: O, Schuldigung. Oprosti!
Manda: Nema problema. Bok. Kein Problem. Tschüß
Stefanie: Bok Tschüß

Stefanie schaut sich verwirrt um. Hier gibt es kein anderes Mädchen mit langen brauen Haaren und dunkel braunen Augen. Der Flieger hatte schon 20 Minuten Verspätung. Da kann sie doch nicht schon weg sein. Stefanie guckt wiederholt auf ihr Handy. Aber keine Nachricht von Petra. Als sie die Hoffnung schon aufgegeben hat – sie ist die letzte Person am winzigen Flughafen von Split – kommt ein Mädchen gelassen auf sie zu und begrüßt sie:

Person Dialog Übersetzung
Petra Hi. Du bist Stefanie? Bog. Ti si Stefanie?
Stefanie: Hallo, ja ich heiße Stefanie. Bog, ja se zovem Stefanie.
Petra: Freut mich dich kennenzulernen. Ich bin Petra. Ich dachte schon ich wäre zuspät. Ich heiße dich in Split herzlichst Willkommen.
Stefanie: O danke. Du sprichst aber gut deutsch.
Petra: Ja, aber damit höre ich jetzt auch wieder auf. Denn du bist hier um kroatisch zu lernen. Von daher.
Petra: Ajmo prema auto. Lass uns zum Auto gehen.
Stefanie: Dobro Gut.
Stefanie: O vrlo je vruče danas O sehr heiß heute (schlechtes kroatisch)
Petra: Nije „o puno vruče danas“, nego „vrlo je vruče danas“. Jest danas je jako vruče. Imamo 35 stupnjeva. Es heißt nicht „o sehr heißt heute“, sondern „heute ist es sehr heiß“. Ja heute ist es sehr heiß. Wir haben 35 Grad.
Stefanie: Njemačka 20 stupnjeva Deutschland 20 Grad.
Petra: E vaša Njemačka. Samo kiša i snijeg. Nakon 12 mjeseci nečes se više hjeti vratiti. Euer Deutschland. Nur Regen und Schnee. Nach 12 Monaten willst du garnicht mehr zurück.
Stefanie: Da Ja
….. nach 30 Minuten Autofahrt ….
Petra: Evo stigli smo. Wir sind angekommen
Stefanie: Konačno Endlich

Comments

  1. Claudia says:

    Euer Kursus gefaellt mir sehr aber wie bekomme ich Hilfe bei der Aussprache? Ich vermisse die Lautsprache oder hab ich was uebersehen?
    Liebe Gruesse, Claudia

  2. Katarina says:

    Hallo Jure,

    also jetzt ist hier ein wenig Wirwar entstanden 😉

    Das erste „O vrlo je vruče danas“ welches die Stephanie sagt, muss „O puno vruče danas“ heißen. Weil sonst die Antowrt von Petra keinen Sinn macht 😉 Nije “o puno vruče danas”, nego “vrlo je vruče danas”. Jest danas je jako vruče. Imamo 35 stupnjeva.

    Und ich hab noch zwei kleine Fehler entdeckt: E vaša Njemačka. Samo kiša i snijeg. Nakon 12 mjeseci nečes se više HTJETI vratiti.

    Euer Deutschland. Nur Regen und Schnee. Nach 12 Monaten willst du GAR NICHT mehr zurück.

    Sonst alles super :)

    Gruß

  3. Katarina says:

    Sorry, noch eins 😉 ist mir gestern wohl entwischt

    Što vi raditE u Hrvatskoj?

  4. super 😀 hab nämlich vor im urlaub dieses jahr im sommer viele leute kennenzulernen und da helfen mir vor allem diese dialoge super :DDD

  5. I love this website
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .

Speak Your Mind

*