10. December 2018

Imperativ

Imperativ im Kroatischem

Benutz croDict.com, lies alles-kroatisch.de, empfiehl beides auf Facebook! Das ist ein Satz mit drei Imperativen. Nun das gleiche auf kroatisch:
Koristi croDict.com, čitaj alles-kroatisch.de, preporuči obadvoje na facebook!

Im Kroatischem endet der Imperativ im Singular auf j oder i. In der Mehrzahl endet der Imperativ auf -mo, -imo, -te oder –ite.

Wir schauen uns den Buchstaben nach dem Stamm vom Verb an und bilden den Imperativ nach folgenden Regeln:

  1. Handelt es sich bei dem Buchstaben um ein a?
    ==> dann wird aus čuvati => čuvaj
  2. Handelt es sich bei dem Buchstaben um ein i?
    ==> dann wird aus nositi => nosi
  3. Endet der Präsens auf ijem?
    ==> dann wird auf pijem, => pij.

Ausnahmen

Leider gibt es eine ganze Menge an Verben die anders konjugiert werden. Aus vikati wird viči, aus dizati wird diži! etc.

Kroatischer Imperativ Mehrzahl

  • 1. Person (mi) bekommt als Endung -mo, -imo oder -jimo. z.B.: nosimo
  • 2. Person (vi) bekommt als Endung -te, ite oder -ijte. z.B.: nosite
  • 3. Person (oni) wird gebildet aus neka + Präsensform der dritten Person. z.B.: on neka gleda, oni neka gledaju

Imperativ vom Hilfsverb biti

biti
ja
ti budi
on neka bude
mi budimo
vi budite
oni neka budu

 

Gut die Liste ist unvollständig, aber hier könnt gerne mitmachen und weitere Beispiele als Kommentar hinterlassen.

Speak Your Mind

*