10. December 2018

Kroatische Flagge

Kroatische Flagge

Die kroatische Flagge ist in ihrer heutigen Form seit dem 22. Dezember 1990 in offiziellem Gebrauch. Sie zeigt drei waagerechte Streifen in Rot, Weiß und Blau sowie mittig das Wappen Kroatiens, über welchem sich kronenartig die Wappen der einzelnen Landesteile erstrecken. Das Seitenverhältnis der Flagge ist 2:1.

Die erste kroatische Flagge verfügte nur über die traditionellen Farben Weiß und Rot, die im Schachbrettmuster auch das Wappen schmücken.
Die Trikolore aus den Farben Rot, Weiß und Blau wurde erstmals 1848 verwendet und beruht im Gegensatz zu anderen slawischen Staaten nicht auf der Bewegung des Panslawismus, die sich an den Farben Russlands orientierte. Die für die kroatische Flagge verwendeten Farben leiten sich aus der eigenen Geschichte ab. Demnach stammt das Rot und das Weiß aus dem bereits erwähnten Wappen Kroatiens und das Blau aus den Wappen der Landesteile Dalmatien und Slawonien. Das zu dieser Zeit als Landesteil Österreich-Ungarns bestehende Königreich Kroatien, Dalmatien und Slawonien verfügte außerdem über ein eigenes Wappen, welches, mittig vor die Farben gesetzt, häufig Verwendung für die kroatische Flagge fand.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde die Trikolore für nur etwa einen Monat als kroatische Flagge verwendet, bis sich das Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen gründete, welches die alte Flagge verbot.
Das sich aus diesem Königreich entwickelnde Jugoslawien wurde 1941 durch die Achsenmächte erobert und ein unabhängiger kroatischer Staat unter Führung der Ustascha-Bewegung errichtet, der die Flagge in Rot, Weiß und Blau wieder einführte. In diesem von 1941 bis 1945 existierenden, faschistischen Staat wurde neben dem „U“ als Zeichen der Partei in einem weißen Wappen am linken Flaggenrand auch erstmals das kroatische Wappen in die kroatische Flagge mit eingebunden.

Dieses verschwand in der kommunistischen Zeit von 1945 bis 1990, als es durch den roten Stern ersetzt wurde, der für die kommunistischen Partisanen steht.
Mit erneuter Unabhängigkeit versuchte der Staat Kroatien im Jahr 1990 diese Verbindung zu lösen und sich auf die Anfänge der Flagge zu besinnen. Daher wurde der Stern wieder durch das kroatische Wappen ersetzt, welches schon in der Zeit des Ustascha-Staates Verwendung fand. Um sich aber auch von diesem Regime deutlich abzugrenzen, wurde das Schachbrettmuster komplett vertauscht und beginnt nun oben rechts mit rot statt weiß. Darüber hinaus ziert das Wappen zusätzlich eine Krone aus einzelnen Wappen der Regionen des Landes.
Die so entstandene kroatische Flagge ist mit ihrer offiziellen Verwendung ab 1990 zwar recht jung, findet ihre Wurzeln aber in alten Traditionslinien des Landes.

Speak Your Mind

*